Aufrufe
vor 1 Monat

Taxi Times DACH - 1. Quartal 2021

  • Text
  • Pbefg
  • Berlin
  • Hamburg
  • Uber
  • Taxigewerbe
  • Mietwagen

SICHERHEIT

SICHERHEIT PFLICHT-EXEMPLAR FÜR DEN AKTENSCHRANK Die Berufsgenossenschaft für Verkehr hat ein „Medienpaket Taxi“ erstellt. Mitglieder erhalten es kostenlos – inklusive Film und Handbuch für Taxifahrer. IMPRESSUM Verlag taxi-times Verlags GmbH Persiusstr. 7 10245 Berlin, Deutschland Telefon: +49 (0)30/55 57 92 67-0, E-Mail: info@taxi-times.com, Internet: www.taxi-times.com Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828 BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion redaktion@taxi-times.com Simon Günnewig (sg), Jürgen Hartmann (jh, V.i.S.d.P.), Axel Rühle Link zur Bestellung Berufsgenossenschaften sind in Deutschland für den finanziellen Ausgleich von Betriebsunfällen zuständig. Um hier nicht allzu oft einspringen zu müssen, zählt auch die Unfallprävention zu den Aufgabenfeldern. Die für den Taxi- und Mietwagensektor zuständige BG Verkehr hat dazu einen Ordner erstellt, der unter dem Namen „Medienpaket Taxi“ den Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt wird (siehe QR-Code). Zu den häufigsten Unfallarten bei einem Taxi- oder Mietwagenbetrieb zählt natürlich der Verkehrsunfall, gefolgt von Sturz- und Stolperunfällen oder Beschwerden aufgrund eines überlasteten Rückens. Der besagte Ordner enthält Tipps und Ratschläge, um die Gefährdungen und Belastungen zu verhindern. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Themen „Sicherer Fuhrpark“, „Organisation des Fahrbetriebes“ und „Arbeitsschutz gewährleisten“. Auch dem Umgang mit Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und traumatischen Ereignissen ist ein Kapitel gewidmet. Dazu stehen im Medienpaket Muster für verschiedene Betriebsanweisungen und Beispiele für Unterweisungen zur Verfügung. Weil darüber hinaus auch Kopiervorlagen für Formulare und Arbeitsblätter bei der täglichen Arbeit unterstützen, sollte der BG-Ordner eigentlich zum Pflicht-Exemplar im Aktenschrank eines jeden Taxi- und Mietwagenbetriebes gehören. Speziell für die Beschäftigten ist das ebenfalls enthaltene Fahrerhandbuch „Sicher unterwegs – Arbeitsplatz Taxi“ gedacht. Für Freunde des Visuellen gibt es zudem einen Film „3533 – Gesund und sicher im Taxi“. jh Mitarbeiter dieser Ausgabe Wim Faber (wf), Hayrettin Simsek (hs); Axel Ulmer (au) Remmer Witte (rw) Grafik & Produktion Katja Stellert (Artdirektion), Ivan Cottrell; Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin, Telefon: +49 (0)30/ 695665936 Anzeigenleitung, Online-Verkauf, Vertrieb anzeigen@taxi-times.taxi Telefon: +49 (0)30/55 57 92 67-0 Druck Silber Druck oHG, Otto-Hahn-Straße 25, D-34253 Lohfelden Taxi Times DACH erscheint seit 2016 Erscheinungsweise 4 x pro Jahr Heftpreis: 4,80 €, Jahres-Abo: 35 € (inkl. MwSt. und Versand) ISSN-Nr.: 2367-3834 Weitere Taximagazine aus dem Taxi-Times Verlag: Taxi Times Berlin Taxi Times München Veröffentlichung gemäß § 7a des Berliner Pressegesetzes bzw. § 8, Absatz 3 des Bayerischen Pressegesetzes. Gesellschafter (100 %) der taxi-times Verlags GmbH, Berlin, ist Jürgen Hartmann. 34 1. QUARTAL 2021 TAXI

DIGITALE ZUKUNFT NEU BEI TAXI TIMES: HAMBURGER NEWS Seit Ende März finden Leser aus Hamburg und Region auf einer eigenen Hamburger Taxi-News-Seite Fakten, Hintergründe und Neuigkeiten. Der Taxi-Times-Verlag begleitet mit seinen quartalsweise erscheinenden Printausgaben und diversen digitalen Plattformen die Taxibranche. Neben den gewerbepolitischen Schwerpunkten (Corona-Krise, Novelle des Personenbeförderungsgesetzes) richtet die Redaktion dabei auch den Fokus auf die Elektromobilität im Taxi-Alltag. „Seit Jahren beobachten wir, dass die Politik unter dem Druck gesetzlicher CO₂-Beschränkungen und Grenzwertvorgaben auch vom Taxigewerbe den Umstieg auf Elektrotaxis verlangt“, stellt Jürgen Hartmann, Herausgeber von Taxi Times fest „In diversen Städten sind inzwischen entsprechende Unterstützungsprogramme gestartet – mit teils sehr unterschiedlichen Förderansätzen. Das aktuelle ’Projekt Zukunftstaxi‘ der Stadt Hamburg zählt dabei zu den allumfassendsten und ambitioniertesten Fördermaßnahmen.“ Das Projekt wird von Taxi Times ais offizieller Medienpartner begleitet. Mit einer speziellen Hamburger News-Seite www.taxi-times. com/hamburg berichtet die Redaktion - neben anderen Hamburger Taxithemen - tagesaktuell über alle Neuentwicklungen, Fortschritte und Hintergründe zum „Projekt Zukunftstaxi“ sowohl im Bereich der E-Mobilität als auch zum Thema Inklusion. „Für den Austausch der Taxiunternehmer*Innen untereinander zu diesem Projekt haben wir auch eine unkommentierte Facebook-Site www.facebook. com/taxitimeshamburg sowie eine WhatsApp- und Telegram- Gruppe ’Zukunftstaxi Hamburg‘ eingerichtet“, berichtet Hayrettin Simsek, der bei Taxi Times für die sozialen Medien zuständig ist. „Im Bereich der Elektro-Mobilität hat sich in den letzten Jahren viel bewegt“, weiß Simon Günnewig, Technik-Redakteur bei Taxi Times. „Nicht nur die Auswahl an taxitauglichen E-Modellen, auch deren Reichweiten haben einen wahren Sprung gemacht. Auch der bisherige ’Flaschenhals‘, die Ladeinfrastruktur, hat sich speziell in Hamburg enorm entwickelt. Wir werden die weiteren Fortschritte genau verfolgen und Hamburgs Taxiunternehmer*Innen über unsere digitalen Kanäle stets informieren.“ ERREICHBAR IST DIE REDAKTION UNTER HAMBURG@TAXI-TIMES.COM. FOTO: Adobe Stock / paketesama Hamburger Taxi-Website Hamburger Taxithemen auf Facebook Anmeldung zur Whats-App-Gruppe Anmeldung zur Telegram-Gruppe TAXI 1. QUARTAL 2021 35

TaxiTimes D-A-CH