Aufrufe
vor 10 Monaten

Taxi Times DACH - 3. Quartal 2020

  • Text
  • Pbefg
  • Kommunen
  • Taxigewerbe
  • Berlin
  • Fahrzeuge
  • Taxis
  • Mietwagen

PBEFG-NOVELLE »Eine

PBEFG-NOVELLE »Eine zielorientierte Datenauswertung könnte den Mietwagen-Wildwuchs eindämmen.« WAS BEDEUTET DAS KONKRET? Diese Regelung dürfte eine effektive Kontrolle der obligatorischen Poolingquote erst ermöglichen, sie dient aber auch noch anderen Absichten: Eine (anonymisierte) Datenauswertung ermöglicht die Bereitstellung multimodaler Reiseinformationsdienste und eine effizientere Verkehrslenkung mit dem Ziel der Staureduzierung und des Klimaschutzes. AUSWIRKUNGEN Mit der Umsetzung dieses Eckpunktes ist für die Taxibranche die große Hoffnung verbunden, dass die aktuell sehr niedrige Hemmschwelle im Bezug auf die Missachtung geltender Regelungen künftig deutlich höher liegt. Eine zielorientierte Datenauswertung könnte den aktuellen Wildwuchs von Uber & Co. durchaus eindämmen und nebenbei auch die brancheninterne Wettbewerbsverzerrung durch schwarze Schafe reduzieren. ECKPUNKT 9: Herstellung einer weitgehenden Barrierefreiheit Gefahrenpotenzial für den Fortbestand des Taxigewerbes: durchaus eine Gefahr für jene Taxibetriebe in der Stadt, für die rollstuhltauglich umgerüstete Fahrzeuge im eigenen Betrieb nicht infrage kommen DIE PLÄNE IN SCHLAGWORTEN Kommunales Pooling muss Barrierefreiheit gewährleisten. Beim privaten Pooling sollen die kommunalen Aufgabenträger Vorgaben zur Verfügbarkeit von Inklusionstaxis und barrierefreien Fahrzeugen definieren. WAS BEDEUTET DAS KONKRET? Noch ist solch eine verpflichtende Inklusionsquote nur für die privaten Pooling- Anbieter vorgesehen. Wenn sie sich dort allerdings bewehrt, könnte sie bald auch für Taxis und Mietwagen übernommen werden. AUSWIRKUNGEN Kurzfristig keine Gefahr für das Taxigewerbe, doch es ist ein klarer Warnschuss an das städtische Taxigewerbe, sich der Thematik Inklusionstaxis nicht länger zu verweigern. Deutschland braucht mehr Rollitaxis. »Das ist ein Warnschuss an das Taxigewerbe, sich der Thematik Inklusionstaxi nicht länger zu verweigern.« FOTOS: Adobe Stock / kran77, Tobias Arhelger, Fabio Lotti, mokee81, cunaplus 12 3. QUARTAL 2020 TAXI

PBEFG-NOVELLE ECKPUNKT 10: Stärkung des Klima schutzes Gefahrenpotenzial für den Fortbestand des Taxigewerbes: sehr groß für alle Betriebe, die nach wie vor am Verbrenner-Antrieb festhalten DIE PLÄNE IN SCHLAGWORTEN Länder sollen Vorschriften in Bezug auf die Fahrzeugemissionen (§ 64b PBefG) künftig auch für die Verkehrsart Pooling regeln dürfen. Schutzziel der „Umweltverträglichkeit“ soll im PBefG verankert werden. WAS BEDEUTET DAS KONKRET? Landesregelungen in Bezug auf Fahrzeugemissionen haben gegenüber dem PBefG Vorrang. Das gilt schon immer für Taxis und Mietwagen und soll künftig auch für Poolingdienste gelten. AUSWIRKUNGEN Sollten beispielsweise regionale Fahrverbote für bestimmte Antriebsarten eingeführt werden, wären davon auch Taxis, Mietwagen und Poolingfahrzeuge betroffen. ECKPUNKT 11: Genehmigungspflicht der digitalen Vermittlung Gefahrenpotenzial für den Fortbestand des Taxigewerbes: keine Gefahr DIE PLÄNE IN SCHLAGWORTEN Digitale Auftragsvermittler sollen einer Genehmigungspflicht unterliegen. WAS BEDEUTET DAS KONKRET? Explizit aufgeführt ist bei diesem Punkt die „Verantwortung der Plattformbetreiber für die Einhaltung der Standards und der kommunalen Regeln durch ihre Fahrdienstleister“. Das Taxigewerbe sieht den Bedarf für eine solche Genehmigungspflicht und der Verantwortungsverpflichtung vor allen Dingen bei den Mietwagenplattformen. »Landesregelungen in Bezug auf Fahrzeugemissionen haben gegenüber dem PBefG Vorrang.« AUSWIRKUNGEN Taxizentralen würden dann auch unter eine solche Pflicht fallen, allerdings haben die sich anders als Uber, Free Now & Co. in Bezug auf PBefG-Rechtsverstöße ihrer angeschlossenen Teilnehmer nichts vorzuwerfen. jh Über 100 Fahrzeuge verschiedener Hersteller und Modelle. SOFORT LIEFERBAR! FERTIG UMGERÜSTET! z.B. der Volkswagen Caddy Maxi 1.0 TSI Trendline 75 kW (102 PS) 5-Gang Bar schon ab 23.500 €* auch Dieselmodelle verfügbar INKL. ROLLSTUHLUMBAU Ausstattungsmerkmale: Behindertengerecht 2 Funkklappschlüssel Elektr. Fensterheber • ParkPilot im Heckbereich ESP Partikelfilter Garantie Connectivity Paket mit Freisprecheinrichtung Klimaanlage u. v. m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,2; außerorts 5,2; kombiniert 5,9; CO 2 -Emissionen kombiniert 135 g/km; Effizienzklasse C. * Ein Barpreis-Angebot für Gewerbekunden. Alle Nettopreise zzgl. MwSt. Abbildung zeigt evtl. Sonderausstattung. Irrtümer vorbehalten. Angebot gültig bis zum 30.09.2020. Zur Heide 9 46325 Borken Telefon: 02861/66642 info@activa-automobilservice.de www.activa-automobilservice.de

TaxiTimes D-A-CH