Aufrufe
vor 1 Jahr

Taxi Times DACH - Doppelausgabe Juni / Juli 2019

  • Text
  • Uber
  • Taxifahrer
  • Taxiunternehmer
  • Taxidemo
  • Mietwagen
  • Scheuer
  • Juli
  • Doppelausgabe
  • Juni
  • Taxis
Eine solch starke und flächendeckende Taxi-Protestaktion hatte Deutschland noch nie erlebt. 10.000 Taxis fuhren am 10. April 2019 in Autocorsos hupend durch über 20 Städte, hielten Mahnwachen ab und riefen in Kundgebungen zur „Scheuerwehr“ auf. Taxi Times hat die Ereignisse dieses Tages nun in einer Spezialausgabe veröffentlicht.

GASTKOMMENTAR Ein neuer

GASTKOMMENTAR Ein neuer Bundesverband treibt einen Keil in die Einigkeit der Branche. ALLES VERBÄNDE, ODER WAS …? Just in der Phase, in der die Taxibranche Einigkeit wie selten zuvor zeigt, entsteht ein neuer Taxiverband. Was soll das? Das Taxigewerbe steht unter Druck: Jede Menge neuer Marktteilnehmer, Fahrdienste, Car-Pooler und Sharer stehen auf einmal auf der Matte und buhlen um die Fahrgäste, nach denen vor zehn Jahren noch kein Hahn gekräht hat. Die Mobilität auf der letzten Meile, die Nahverkehrsversorgung der Bevölkerung sind auf einmal ein Thema, das in den Konzernzentralen der Autohersteller, den Kommunen und der hohen Politik gleichermaßen Fantasie, unendliche Marktpotenziale sowie umweltpolitische Effekte im Rahmen der Verringerung des Individualverkehrs weckt. Galt vor Jahren „Hellelfenbein“ als altmodisch, wirkt heute anscheinend der Personenbeförderungsmarkt wie eine bewusstseinserweiternde Droge. HERVORRAGEND ORGANISIERT Und da sucht jeder, seinen Platz und seine Bestimmung zu verteidigen. Der Bundesverband Taxi- und Mietwagen e. V. – früher BZP genannt – hat mit seiner „Verlässlichkeits-Kampagne“ den Nagel auf den Kopf getroffen. Der Protest gegen die Scheuer-Eckpunkte hat sich unter diesem Dach hervorragend organisiert und die Resonanz am bundesweiten Aktionstag war von der Beteiligung – aber noch viel mehr vom Medien- und Presseecho – überwältigend. Weitere Aktionen werden durchgeführt, um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Dass just in dieser Lage sich ein neuer Verband unter der „sperrigen“ Bezeichnung „Föderation freier Taxen Deutschland (FFTD) gründet, hat Nachdenklichkeit ausgelöst. Führt das nicht geradezu zwangsläufig zu einer Spaltung des Gewerbes, bei dem Zusammenhalt mehr als notwendig, wenn nicht sogar das Gebot der Stunde ist? EINE STIMME FÜR TAXIFAHRER Das Ziel des neuen Verbands, eine authentische Stimme für Gewerbetreibende und gleichzeitig für Taxifahrer zu sein, ist durchaus anzuerkennen. Es mag schon sein, dass ein Teil der Unternehmerschaft und die dort angestellten Fahrer sich durch den Bundesverband Taxi und Mietwagen e. V. nicht angemessen vertreten fühlen, obgleich dies dort sicher nicht beabsichtigt ist. Da ist dann sicher noch Raum für eine Interessenvertretung, die die Basis im Visier hat. Aber oberstes Gebot muss sein, gegenüber dem „Eckpunkteminister“ und überzeugten Tretrollernutzern mit einer Stimme aufzutreten. Und ob der Plan des neuen Verbands, eine eigene App zu entwickeln, ein guter Weg ist? Dass unter dem Dach taxi.eu eine unabhängige Aktiengesellschaft und ein Zusammenschluss aller Zentralen geplant ist, scheint da wesentlich zielführender. Große und starke Marken wurden immer durch Konzentration erschaffen, ganz selten durch Diversifizierung. Im Konzert der Interessenvertretungen spielen die Zentralen vor Ort eine nicht unerhebliche Rolle, zumal sie die Interessen der Mitglieder nach innen wie außen vertreten. Als Fazit bleibt: In einer Zeit, in der das Gewerbe und seine Daseinsberechtigung hinterfragt werden und unter dem Druck des drohenden Existenzverlustes steht, ist das erste Gebot eine einheitliche Stimme, die verbindlich die Positionen jenseits der Scheuer-Eckpunkte fordert. Und das muss das erste Ziel jedes Verantwortlichen sein, denn die Zeit für Grabenkämpfe ist lange vorbei. Ohne diese Einigkeit ist das Gewerbe dem Untergang geweiht, was eigentlich jeder der Akteure weiß. In diesem Sinne: An die Arbeit! Es gibt viel zu tun. au Axel Ulmer ist ausgebildeter Volljurist mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht/PBefG und fungiert als Unternehmensberater für die Ulmer Consulting UG in Kaiserslautern. FOTOS: Axel Rühle, Taxi Times 56 DOPPELAUSGABE JUNI / JULI 2019 TAXI

KLEINANZEIGEN VERKAUF/VERMIETUNG Tel: 0800 590 33 20 Ihr kompetenter Ansprechpartner: Thorsten Wieschhaus Tel. 04181 / 90 80 92 Fax 04181 / 90 80 57 Thorsten.Wieschhaus@kuhn-witte.de Lüneburger Str. 9 21244 Buchholz Nordheide Nähe HH www.kuhn-witte.de Volkswagen Caddy Maxi Trendline Taxi „Rolli complete“ 2.0 TDI DSG, 75 kW (102 PS)* 26.900,- € zzgl. MwSt. • Rollstuhlrampe mit Heckausschnitt EKO von Firma Reha Automobile aus Bad Zwischenahn • Taxipaket, Lackierung hellelfenbein • Microtax-06 Fiskaltaxameter • Klimaanlage • BoKraft-Abnahme Taxi oder Mietwagen • Kostenlose Anlieferung deutschlandweit • Bis 4.201,68 € netto zusätzlich zum Taxinachlass als Umweltprämie für Ihre alte Taxe möglich. Gerne prüfe ich Ihre Möglichkeiten *** Verkauf nur an gewerbliche Taxiunternehmer mit gültiger Genehmigungsurkunde. Andere Motorisierungen, Ausstattungen und Lackierungen möglich, Taxifinanzierung bis 60 Monate und ab 1,9 % p.a. **. * Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,9 l / 100 km, ausserorts 4,7 l / 100 km, kombiniert 5,1 l / 100 km, CO 2 -Emission kombiniert 134 g/km ** in Zusammenarbeit mit der Volkswagenbank *** Ausführliche Informationen unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de Zustellung bundesweit Ersatztaxi Mietwagen BTW-Rollstuhlbus Ford Tourneo Custom Bj. 04/17; 110.000 km; 9-Sitzer; Lang; Erstbesitz; Automatik; Euro 6; Taxipaket 18.500,– incl.19 % MwSt. Tel.: 030-60540412 Gut gehender Mietwagenbetrieb mit umfangreicher Stammkundschaft und mehreren Konzessionen, alle Fahrzeuge in gutem Zustand, im Raum Mannheim zu verkaufen, VHB Kapitalnachweis Anfrage an Chiffre TT02/2019 Ersatz-Taxi- Vermietung Bundesweit Hotline 08 000-36 86 86 www.taxi-zentrum.de E 200 CDI W 213 Baujahr 2017 95’ KM, ab 12,– €/Tag Ankauf – Verkauf – Vermietung Telefon: 08041 / 78 89-0 www.taxifahrzeuge.de Profitable Existenz! Etablierter Taxi- und Mietwagenbetrieb in Düsseldorf sucht Nachfolger/in! Gute Auftragslage durch viele Stammkunden! Preis VB, Kapitalnachweis Anfrage unter Chiffre TT01/2019 www.taxi-zentrum.de Ford Mondeo Turnier Titanium Automatik TAXI EZ: 05/2018, 22.500 km, 180 PS, Automatik, Top Ausstattung, 27.900 € Netto: 23.445 € Tel. 0 33 81 / 36 86 85 JETZT TAXI TIMES ABONNIEREN UND KEINE WICHTIGEN THEMEN VERPASSEN! WWW.TAXI-TIMES.COM/ HEFTBESTELLUNG/ HARDWARE/SOFTWARE UNSERE KLEIN- ANZEIGENSEITE! FORMATANZEIGEN Preise: 43 mm x 40 mm220 € 90 mm x 30 mm350 € 90 mm x 40 mm410 € 43 mm x 80 mm410 € Nachlass für Mehrfachschaltungen: 2-malig5 % 4-malig10 % 6-malig15 % 6-malig15 % VERKAUFS-/ CHIFFREANZEIGEN Beispiele: 43 mm x 20 mm 105 € 43 mm x 30 mm 150 € 90 mm x 30 mm 300 € zzgl. Chiffre: 15 €, zzgl. 25 € bei farblicher Gestaltung Faxen oder mailen Sie uns Ihre Anzeige / Ihren Text an 089 / 14 83 87 89 oder an info@taxi-times.taxi 57 INSIKA ® fähig Daten werden in Ihrem Unternehmen gehalten Digitale Aufzeichnung der Umsätze und mehr... www.digitax.de T: 040 51311288 www.mpc-software.de T: 02525 930412

TaxiTimes D-A-CH

Taxi Times DACH - Doppelausgabe Juni / Juli 2019
Taxi Times DACH - Februar/März 2019