Aufrufe
vor 3 Jahren

Taxi Times DACH - Februar 2018

  • Text
  • Februar
  • Fahrzeuge
  • Taxigewerbe
  • Taxis
  • Hamburg
  • Unternehmen
  • Moia
  • Pbefg
  • Uber
  • Unternehmer

TAXI TIMES

TAXI TIMES REGIONALAUSGABEN UBER-PROTESTE UND TARIFDISKUSSIONEN MONTAGE: Stanislav Statsenko Ein kurzer Überblick über die Themen der aktuellen Regionalausgaben Taxi Times München und Taxi Times Berlin. Zwei Münchner Taxifahrerinnen stehen mit Warnwesten und Trillerpfeifen im Mund im strömenden Regen. Sie halten ein Plakat in den Händen, auf dem gegen Uber & Co protestiert wird. Das Foto stammt vom 22. Januar 2018, dem Tag, an dem der Uber-Chef Dara Khosrowshahi in München bei einer Digitalkonferenz aufgetreten war. Rund 50 Münchner Taxler standen vor dem Konferenzsaal und pfiffen im wahrsten Sinne des Wortes auf das US-Unternehmen. Der Taxiverband München TVM hatte im Vorfeld mit einem offenen Brief die Veranstalter vergeblich darum gebeten, Herrn Khosrowshahi wieder auszuladen. Über die Argumente der Taxiseite und die Gegenargumente der Veranstalter, über den Taxi-Protest und was der Uber-Boss auf der Konferenz gesagt hat, berichtet die Regionalausgabe Februar/ März der Taxi Times München. Uber ist mit seinen Angeboten UberX, Uber Black und UberVAN in München sehr aktiv. Nahezu alle Partner missachten permanent die Rückkehrpflicht. Die Folgen dieses unlauteren Wettbewerbs sind Umsatzeinbußen bei den Kollegen. In Berlin, wo Uber nach demselben Motto den Wettbewerb verzerrt, leiden die Kollegen ebenso wie in München. In der Hauptstadt ist die Situation noch angespannter, weshalb es konkrete Pläne für eine weitere Tariferhöhung gibt. Das mag wirtschaftlich dringend notwendig sein, ist aber gesellschaftspolitisch kaum noch tragbar. Die Berliner Taxibranche steckt in einem Teufelskreislauf. Höchste Zeit für eine Grundsatzdebatte. Wer ist schuld an steigenden Taxi-Preisen? Die Redaktion von Taxi Times Berlin ist dieser Frage nachgegangen. Die Antworten dürften vielen nicht gefallen – am wenigsten den Aufsichtsbehörden, auch wenn diese mit der Einführung des Fiskaltaxameters in Berlin einen wichtigen ersten Schritt getan haben. Doch der damit erhoffte drastische Rückgang der Berliner Taxikonzessionen ist ausgeblieben und diesbezügliche Nachfragen der Taxi Times Redaktion bei den zuständigen Behörden brachten leider wenig Erhellendes. Unbeantwortet bleibt auch die Frage nach der Organisation des Taxiverkehrs am künftigen Berliner Flughafen BER. Airports, die außerhalb der Stadtgrenzen liegen, nur mit den dort ansässigen Landkreistaxis zu bedienen, ist logistisch schwierig. Wie lösen das beispielsweise München und Wien? Taxi Times Berlin gibt einen Überblick. Einiges davon wäre auch für den BER eine Überlegung wert. Mal sehen, ob manche politischen Entscheider ihre bisherige Beratungsresistenz nach der Lektüre der aktuellen Berliner Ausgabe nicht doch ablegen … jh IMPRESSUM Verlag taxi-times Verlags GmbH Frankfurter Ring 193 a 80807 München, Deutschland Telefon: +49 (0)89/14838791, Fax: +49 (0)89/14838789 E-Mail: info@taxi-times.taxi, Internet: www.taxi-times.taxi Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828 BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion (redaktion@taxi-times.taxi) Simon Günnewig (sg), Jürgen Hartmann (jh, V.i.S.d.P.), Philipp Rohde (prh), Nicola Urban (nu) Mitarbeiter dieser Ausgabe RA Dr. Hammer; Axel Ulmer (au) Grafik & Produktion Katja Stellert (Artdirektion), Martina Jacob, Iris Lutterjohann Raufeld Medien GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin Telefon: +49 (0)30/ 695665936 Anzeigenleitung, Online-Verkauf, Vertrieb Elke Gersdorf, e.gersdorf@taxi-times.taxi Telefon: +49 (0)89/14838792, Fax: +49 (0)89/14838789 Druck Chroma Druckerei Przemysłowa 5, 68-200 Żary, Polen Taxi Times DACH erscheint seit 2016 Erscheinungsweise 6 x pro Jahr Heftpreis: 4,80 €, Jahres-Abo: 35 € ISSN-Nr.: 2367-3834 Weitere Taxi-Magazine aus dem Taxi-Times Verlag: Taxi Times Berlin Taxi Times München 26 FEBRUAR / MÄRZ / 2018 TAXI

TAXI TIMES – JETZT ABONNIEREN 6 Ausgaben pro Jahr Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen? Dann lesen Sie mehr von uns! Taxi Times ist Ihr Fachmagazin mit Taxithemen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und immer auch mit einem Blick auf die internationale Taxi-Szene. Was machen die anders, welche Entwicklungen kommen auch auf uns zu? Für das regional agierende Taxigewerbe bieten wir mit Taxi Times die Möglichkeit, sich auch über die regionalen Grenzen hinaus zu informieren. Durch eine hohe Kompetenz – unsere Redakteure stammen größtenteils selbst aus der Taxibranche – informieren wir stets mit dem Blickwinkel aus dem Gewerbe für das Gewerbe. Taxi Times zeigt, wie auf die großen Veränderungen und auf politisch motivierte Gesetzesregelungen reagiert wird, und hält Sie über die Entwicklung neuester Techniken auf dem Laufenden. Es wird Zeit, sich bei der Suche nach Lösungen untereinander zu vernetzen, es wird Zeit, über den Tellerrand der eigenen Region hinauszublicken. Nehmen Sie sich die Zeit für Taxi Times und sichern Sie sich jetzt das Taxi Times Jahres-Abo! www.taxi-times.taxi/Heftbestellung oder per E-Mail: oder per Fax: oder per Telefon: info@taxi-times.taxi +49 89 148 387 89 +49 89 148 387 92 35,- EURO 6 Ausgaben inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und inklusive Versandkosten.

TaxiTimes D-A-CH