Aufrufe
vor 4 Jahren

Taxi Times International - Juni 2015 - Deutsch

  • Text
  • Taxis
  • Uber
  • Branche
  • Taxibranche
  • Unternehmen
  • Fahrer
  • Mytaxi
  • Deutschland
  • Ulmer
  • Taxigewerbe

DAS LETZTE TAXI-SONGS

DAS LETZTE TAXI-SONGS BEI EINER TAXIKONFERENZ Der letzte Punkt der Tagesordnung der Konferenz TAXIintell Update in Amsterdam war zwar ungewöhnlich, aber passend. Natürlich gibt es viele Verbindungen zwischen Kultur und Taxis in Filmen (nein, nicht nur „Taxi Driver“, sondern auch andere wie z. B. „Night on Earth“ von Jim Jarmusch) und in der Kunst, aber George Laszlo wollte die Geschichte des Taxis mit der Musik der jeweiligen Zeit verbinden – eine eher ungewöhnliche Idee. Noch vor ein paar Jahren beschränkten sich die Kontakte des in New York geborenen George mit der Taxibranche darauf, dass er gelegentlich ihre Dienste in Anspruch nahm. Aber nachdem er sich aus der pharmazeutischen/biotechnischen Branche zurückgezogen hatte, fing er sich den stärksten der Menschheit bekannten Virus ein: den Taxivirus. Die Ansteckung begann, als er einen 1973er Checker Aerobus erwarb, ein Fahrzeug, das für Flughafendienste entworfen wurde. Dieses 7,5 Meter lange Taxi hat acht Türen und Sitze für zwölf Fahrgäste. George und sein Neffe Patrick fuhren den Checker von Kalifornien nach New York. Es war die Überlandfahrt ihres Lebens, überall drehten sich alle Köpfe nach ihnen um. „Ich war dankbar, dass Patrick mich wenigstens ab und zu mal ans Steuer ließ“, kommentierte Laszlo die Reise. „Ich glaube nicht, dass ich in den Seine Präsentation finden Sie bei der TLRC-Schwesterpublikation: ganzen sechs Wochen mehr als zwei Stunden gefahren bin.“ KÜNSTLERISCHES THEMA Wieder zurück in New York begannen Laszlo und die anderen Checker-Fans mit der Planung des Checker-Treffens in Brooklyn 2014 (wir berichteten bereits in einer früheren Ausgabe), bei dem 51 der schönsten Checker-Taxis und -Fahrzeuge aus den gesamten USA zusammenkamen. Kurz darauf startete Laszlo seinen Blog „Taxi & Limousine Research Center“ (www. TLCentury.org), um sowohl die Geschichte als auch die Veränderungen in der Taxiund Mietwagenbranche zu dokumentieren. Die Zeitbeschränkung von 30 Minuten für seine Präsentation war eine große He rausforderung für George, normalerweise dauert sie nämlich 90 Minuten. Aber dies war das erste Mal, dass ein künstlerisches Thema wie dieses Eingang in eine Geschäftskonferenz wie die TAXIintell Update fand. Auch bei der nächsten Taxikonferenz wird er wieder dabei sein. „Obwohl ich mich eigentlich mit der Verbindung von Musik mit der Geschichte der Checker-Fahrzeuge beschäftige, könnte es interessant sein, etwas Ähnliches mit Taxithemen in Filmen zu machen.“ wf 34 IMPRESSUM George Laszlo führte das Publikum der TAXIintell auf die Spuren der Vergangenheit. Verlag taxi-times Verlags GmbH, Frankfurter Ring 193a 80807 München, Deutschland Telefon: +49 (0) 89 / 14 83 87 91 Fax: + 49 (0) 89 / 14 83 87 89 E-Mail: info@taxi-times.com Internet: www.taxi-times.com Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828 BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion Chefredakteur: Jürgen Hartmann j.hartmann@taxi-times.com Managing Editor (International) Wim Faber, w.faber@taxi-times.com Mitarbeiter dieser Ausgabe Thomas Brinch (thb), Pieter Van de Gliend Übersetzung Probicon Grafik & Produktion Lotte Rosa Buchholz (verantwortlich), Jasper Ehl, Daniella Heil, Liane Heinze, Henrike Uthe Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin Telefon: +49 (0) 30 / 69 56 65 89 Anzeigenleitung, Online-Verkauf und Vertrieb Elke Gersdorf, e.gersdorf@taxi-times.com Telefon: +49 (0) 89 / 14 83 87 92 Fax: +49 (0) 89 / 14 83 87 89 Druck Chroma Druckerei, Przemyslowa 5, 68-200 Zary, Polen Erscheinungsweise 6 x pro Jahr Heftpreis 4,80 € ISSN-Nr.: 2199-4048 Veröffentlichung gemäß § 8 Abs. 3 des Gesetzes über die Presse vom 1.4.2000: Gesellschafter der taxi-times Verlags GmbH, München ist Jürgen Hartmann 100 % FOTO: Martin Waalboer Jetzt die Taxi Times abonnieren und alle Ausgaben 2015 kostenlos erhalten! News update taxi-times Verlags GmbH new: Frankfurter Ring 193a D-80807 München ABONNEMENT Lust auf Taxi Times? Startangebot! Einfach QR-Code scannen und Gratis-Exemplare bestellen! Oder kontaktieren Sie uns: Mail: abo@taxi-times.com Tel.: +49 89 215 48 30 75 Angebot gültig bei Abo-Bestellung bis 30.06. 2015 Tel.: Fax: Mail: Schnell wissen, was in der Taxi-Welt passiert Der Newsletter mit internationalen Taxi Themen · So sind Sie immer auf dem neuesten Stand · 2 x pro Woche erhalten Sie die aktuellsten Nachrichten aus der Taxi-Welt · In deutsch und in englisch Kostenfrei registrieren unter: www.taxi-times.com/en/newsletter + 49 89 215 48 30 70 +49 89 215 48 30 79 info@taxi-times.com Gratis testen!

TaxiTimes D-A-CH