Aufrufe
vor 5 Jahren

Taxi Times Special 2016 - Europäische Taximesse

  • Text
  • Taximesse
  • Deutschland
  • Oktober
  • Aussteller
  • Taxameter
  • Halle
  • Messe
  • Berlin
  • Taxigewerbe
  • Taxis

MEDIEN MEDIEN Noch im

MEDIEN MEDIEN Noch im Planungsstadium, rechtzeitig zur ETM fertig: der Messestand des Taxi Times Verlags IM KONTAKT MIT KUNDEN UND LESERN Für das Team des Taxi Times Verlags ist die Europäische Taximesse in Köln die Gelegenheit, sich mit Werbekunden, vor allem aber mit Lesern zu treffen. Gerade Facebook wird am Taxi Times- Stand auf der ETM eine zentrale Rolle spielen. „Wir wollen den zahlreichen Forenleitern, Moderatoren und Usern die Gelegenheit bieten, sich endlich einmal im richtigen Leben zu treffen“, freut sich Geschäftsführer Jürgen Hartmann. Dafür wird direkt am Stand eine „Facebook- Lounge“ eingerichtet. Außerdem gibt es die Gelegenheit für die Haptiker unter den Online-Nutzern der Taxi Times, auch die Printausgaben zu abonnieren. Oder umgekehrt sich gleich vor Ort die Taxi Times App auf‘s Smartphone zu laden. Beides wird belohnt: Downloader nehmen am Gewinnspiel für ein hochwertiges Smartphone teil, Neu-Abonnenten können sich über einen Wertgutschein von TE Taxiteile in Berlin freuen. Doch damit ist das Messe-Angebot von Taxi Times noch nicht erschöpft. Der bekannte PBefG-Experte und Taxi Times- Kolumnist Axel Ulmer steht interessierten Fahrern an beiden Messetagen zwischen 12 und 13 Uhr für Fragen zur Verfügung. Aus juristischen Gründen darf Herr Ulmer keine Rechtsberatung am Stand durchführen, doch den einen oder anderen Tipp oder rechtlichen Hinweis wird er sicher geben können. »Unsere Werbeplattformen sind durch die Taxi Times App noch vielfältiger geworden.« Elke Gersdorf, Sales-Managerin Außerdem steht dem Messebesucher das kompetente Taxi Times-Team für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Für die gesamte Redaktion ist die Messe nämlich die Gelegenheit, sich mit ihren Lesern auszutauschen. Künftige Werbepartner finden in Elke Gersdorf eine kompetente Ansprechpartnerin. „Die Werbeplattformen für un sere Werbekunden sind mittlerweile unglaublich vielfältig. Von der Printanzeige über den Werbebanner im Internet und jetzt auch noch in unserer Taxi-App ist alles möglich.“ Frau Gersdorf zeigt Wege auf, wie Partner des Taxigewerbes ihr Produkt oder ihre Firma am besten zur Geltung bringen – und so für mehr Bekanntheit und mehr Umsatz sorgen können. DACH-Chefredakteur und Verlagsgesellschafter Jürgen Hartman ist ein versierter Kenner der aktuellen Gewerbepolitik. Wenn er nicht gerade eine Veranstaltung besucht, dann freut er sich über intensive und informative Gespräche mit anderen Branchenkennern. Taxi Times München- Chefredakteur Tom Buntrock bringt die meiste Erfahrung als Taxifahrer ins redaktionelle Kernteam ein. Er wird den Facebook-Stammtisch betreuen und kann es kaum erwarten, den vielen Kolleginnen und Kollegen, mit denen er im Netz regen Kontakt hat, endlich einmal persönlich die Hand zu schütteln. Ein Besuch am Taxi Times-Stand lohnt sich für Aussteller, Anbieter, Unternehmer, Fahrer und alle Freunde des Taxigewerbes also auf alle Fälle. Das Team freut sich schon auf zahlreiche Begegnungen. tb Das Taxigewerbe ist eine Welt von Einzelkämpfern. Man begegnet sich – wenn überhaupt – gelegentlich am Taxistand, oder bei Schichtende oder -anfang in der Firma. Doch auf der Taximesse in Köln ist alles anders. Da treffen Fahrer und Unternehmer aus ganz Europa, ja zum Teil aus der ganzen Welt, aufeinander. Außerdem finden sich auf der Messe jede Menge Aussteller. Vielleicht hat einer der Anbieter genau die Lösung, nach der der Unternehmer gerade sucht? Und Fahrer haben eine gute Gelegenheit, mal in Ruhe miteinander zu klönen. Dazu kann man endlich seinen nächsten Taxifahrer- Geldbeutel kaufen, weil der alte schon stark abgenutzt ist. Auf diesem Event darf die Taxi Times nicht fehlen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Magazin zu einem anerkannten Informationsmedium des Taxigewerbes entwickelt. Die Taxi Times DACH informiert »Bei uns sollen sich die Facebook- Freunde persönlich treffen.« Jürgen Hartmann, Geschäftsführer Taxi Times über Wichtiges aus dem gesamten deutschsprachigen Raum – und darüber hinaus. Die Regionalausgaben Taxi Times Berlin und Taxi Times München halten Fahrer wie Unternehmer aus zwei konzessionsstarken Taxi-Städten auf dem Laufenden und die Sonderausgaben bringen gut recherchierte Informationen zu speziellen Themen. Einmal wöchentlich wird der Newsletter „Schichtwechsel“ per Email verschickt. Eine steigende Zahl von Nutzern informiert sich so über das aktuelle Geschehen im Gewerbe. Noch aktueller sind nur die zahlreichen Onlinemeldungen, die auch mit der neuen Taxi Times App bequem per Smartphone gelesen werde können. In zahlreichen Facebook-Gruppen ist Taxi Times präsent und informiert so ein wachsendes Netzwerk von Usern, von denen etliche interaktiv kräftig mitdiskutieren. FOTOS: Taxi Times 14 OKTOBER / 2016 TAXI

TaxiTimes D-A-CH