Aufrufe
vor 4 Jahren

Taxi Times Special 2016 - Kauf

  • Text
  • Taxis
  • September
  • Volkswagen
  • Fahrzeug
  • Erdgas
  • Taxigewerbe
  • Mercedes
  • Caddy
  • Taxiunternehmer
  • Hybrid
  • Kauf

ZUKUNFT TAXIS DER

ZUKUNFT TAXIS DER ZUKUNFT Wie sehen die Taxis von morgen aus? Die aktuellen Visionen machen deutlich, dass künftige Modelle mit den heutigen Varianten nicht mehr viel gemeinsam haben. Durch leicht austauschbare Akkus lässt sich die Reichweite praktisch beliebig verlängern. Diese Taxis der Zukunft sind noch gewöhnungs bedürftig: das „CITY eTAXI“ (l.) und das „Synchronous“. FOTOS: Electric Marathon International, Adaptive City Mobility TAXI TIMES ALS APP TOPAKTUELL AUF IHREM SMARTPHONE ODER TABLET IMPRESSUM Ein funktionstaugliches Elektrofahrzeug zu bauen, schaffen längst nicht mehr nur die eta blierten Fahrzeughersteller. Das beweist Elon Musk mit seinen Tesla-Modellen seit Jahren. Ein Elektromotor ist entwicklungs technisch lange nicht so „aufwendig“ wie Ver brennungsoder Dieselmotoren, die Komponenten drumherum sind deutlich verschleißärmer. Das erleichtert den Quer einstieg und verspricht selbst bei der Ent wicklung von Nischenfahrzeugen Kostenrentabilität. So ist es kein Wunder, dass manche Visionen von Elektrofahrzeu gen in Forschungsgruppen von Fach universitäten entstehen oder aus Ländern stammen, die man vorher niemals mit Auto mobilbau in Verbindung gebracht hätte. Bestes Beispiel dafür ist der ukrainische Prototyp eines Elektromobils, genannt „Synchronous“. Die Erfinder stellen sich das E-Mobil als Taxi oder Sightseeing - fahrzeug vor. Der Sechssitzer soll eine Reichweite von rund 150 Kilometern haben. Energie für die Klimaanlage liefern Solarpanels auf dem Dach. Einen komplett neuen Ansatz verfolgen die Münchner Entwickler des Gemeinschaftsprojekts „Adaptive City Mobility“ (ACM) mit Ihrem „CITY eTAXI“. Das 550 Kilogramm schwere Mobil soll einem Chauffeur und zwei Fahrgästen Platz bieten. Der schwenkbare Mittelsitz für den Fahrer erleichtert ein rückenschonendes Ein- und Aussteigen. Besonderheit Nummer eins: Das Auto verfügt über auswechselbare Akkus, die sich innerhalb weniger Minuten aus - tauschen lassen. Damit wäre schon nach kurzem Stopp die volle Reich weite von 120 Kilometern wiederhergestellt. Mit einer Antriebsleistung von derzeit 15 kW ist eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h möglich. Besonderheit Nummer zwei: Das CITY eTAXI soll mehr als nur Personenbeförderung leisten. Die anderen gewerblichen Anwendungen neben dem eTAXI heißen eSHARING, eLOGISTIK und eTOURISMUS. Die Rückbank lässt sich komplett aus - bauen, so lässt sich sogar eine Europalette zuladen. Touristen können sich ihre eigene Wunschroute zusammenstellen, der Audiotourguide weiß die Details zu den Sehenswürdigkeiten. Bestellt wird per App, disponiert von einem Operator. Der sorgt dafür, dass das Fahrzeug optimal genutzt wird. Wird der Ladestand zu niedrig, ordert er das eTAXI zu einer Akkuwechselstation oder organisiert gegebenenfalls einen Treffpunkt mit einem Serviceauto. Der Anschaffungspreis liegt bei 8 000 Euro. rb, tb Verlag taxi-times Verlags GmbH Frankfurter Ring 193 a 80807 München, Deutschland Telefon: +49 (0)89/ 14838791, Fax: +49 (0)89/ 14838789 E-Mail: info@taxi-times.taxi, Internet: www.taxi-times.taxi Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828, BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion Tom Buntrock (tb), Jürgen Hartmann (jh, V.i.S.d.P.), redaktion@taxi-times.taxi Mitarbeiter dieser Ausgabe Robert Biegert (rb), Jan Casalette (jc), Wilfried Hochfeld (wh), Michael Linke (ml) Grafik & Produktion Katja Stellert (Artdirektion), Martina Jacob, Bettina Knoop Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin Telefon: +49 (0)30/ 69566589 Anzeigenleitung, Online-Verkauf, Vertrieb Elke Gersdorf, e.gersdorf@taxi-times.taxi Telefon: +49 (0)89/ 14838792, Fax: +49 (0)89/ 14838789 Druck Chroma Druckerei Przemysłowa 5, 68-200 Żary, Polen Taxi Times DACH erscheint seit 2016 in Kooperation mit Erscheinungsweise 6 x pro Jahr Heftpreis: 4,80 €, Jahres-Abo: 28 € ISSN-Nr.: 2367-3834 Weitere Taxi-Magazine aus dem Taxi-Times Verlag: Taxi Times International (englischsprachig), Taxi Times Berlin, Taxi Times München Mit der Taxi Times App haben Sie ab sofort Zugriff auf alle Neuigkeiten aus der Taxiwelt. Wir versorgen Sie mit allem Wissenswerten und das topaktuell. Die Nachrichten sind in Deutsch, Englisch und Türkisch abrufbar. Die App gibt es zum kostenlosen Download für iOS und Android. 26 SEPTEMBER / 2016 TAXI

TaxiTimes D-A-CH