Aufrufe
vor 2 Jahren

Taxi Times Special

  • Text
  • Taximesse
  • Mytaxi
  • Aussteller
  • Taxis
  • Deutschland
  • Hersteller
  • Taxiunternehmer
  • Taxameter
  • Versicherung
  • Messestand

SPRACHROHR FACEBOOK-

SPRACHROHR FACEBOOK- STAMMTISCH BEIM TAXI TIMES STAND Full House am Taxi Times Stand 2016. Gern auch 2018 wieder … In unmittelbarer Nähe des Eingangs präsentiert sich das Taxi Times Team seinen Lesern und Werbekunden. Dabei soll der Messestand auch Treffpunkt für alle Taxi-Facebook-Gruppen werden. Das Taxigewerbe ist eine Welt von Einzelkämpfern. Man begegnet sich – wenn überhaupt – gelegentlich am Taxistand oder bei Schichtende oder -anfang in der Firma. Doch auf der Taximesse in Köln ist alles anders. Da treffen Fahrer und Unternehmer aus ganz Europa – ja zum Teil aus der ganzen Welt – aufeinander. Außerdem finden sich auf der Messe jede Menge Aussteller. Vielleicht hat einer der Anbieter genau die Lösung, nach der der Unternehmer gerade sucht? Und Fahrer haben eine gute Gelegenheit, mal in Ruhe miteinander zu klönen. Dazu kann man endlich seinen nächsten Taxifahrer- Geldbeutel kaufen, weil der alte schon stark abgenutzt ist. Auf diesem Event darf Taxi Times nicht fehlen. Seit seiner Erstausgabe im Juni 2014 hat sich das Magazin zu einem anerkannten Informationsmedium und Sprachrohr des Taxigewerbes entwickelt. Taxi Times DACH informiert über Wichtiges aus dem gesamten deutschsprachigen Raum – und darüber hinaus. Die Regionalausgaben Taxi Times Berlin und Taxi Times München halten Fahrer wie Unternehmer aus zwei konzessionsstarken Taxistädten auf dem Laufenden, und die Sonderausgaben bringen gut recherchierte Informationen zu Hayrettin Simsek wird Gastgeber des Facebook- Stammtisches am Messestand von Taxi Times sein. speziellen Themen. Einmal wöchentlich wird der Newsletter „Schichtwechsel“ per E-Mail verschickt. Eine steigende Zahl von Nutzern informiert sich so über das aktuelle Geschehen im Gewerbe. Noch aktueller sind nur die zahlreichen Online-Meldungen, die auch mit der neuen Taxi Times App bequem per Smartphone gelesen werden können. In einer eigenen Facebook-Gruppe informiert das Sprachrohr des deutschsprachigen Taxigewerbes ein wachsendes Netzwerk von Usern, von denen etliche interaktiv kräftig mitdiskutieren. TREFFEN UM 11 UND 17 UHR Wie schon auf der Taximesse vor zwei Jahren lädt Taxi Times auch 2018 wieder alle Mitglieder der diversen Taxi-Facebook- Gruppen zum Facebook-Stammtisch. „Wir wollen den zahlreichen Forenleitern, Moderatoren und Usern die Gelegenheit bieten, sich einmal außerhalb der digitalen Welt zu treffen und sich face to face auszutauschen“, freut sich Herausgeber Jürgen Hartmann. Der Facebook-Stammtisch findet an beiden Messetagen jeweils von 11 bis 12 Uhr und von 17 bis 18 zum Messeausklang statt. Der Taxi Times Facebook-Beauftragte Hayrettin „Simi“ Simsek sorgt für Getränke und Naschereien und kümmert sich um die Live-Postings. tb/jh FOTOS: Axel Rühle, Simi Kommen Sie vorbei! Halle 4.1, Stand B 10 AMF-Bruns GmbH & Co. KG Hauptstraße 101 · D-26689 Apen Telefon +49 (0) 44 89 - 72 71 01 hubmatik@amf-bruns.de www.amf-bruns.de 16 OKTOBER/ 2018 TAXI

SPRACHROHR Auf dieses Schiff laden das Autohaus Much und Taxi Times zum „Ankertreff“ am Vorabend der Europäischen Taximesse. ANKERTREFF: DIE MESSE BEGINNT AUF DEM RHEIN Schon am Abend vor der Europäischen Taximesse besteht die Möglichkeit für einen ersten Austausch. Gemeinsam mit dem Autohaus Much organisiert Taxi Times einen Schiffsabend in Köln. FOTO: KD_MS_Loreley Am Kölner Altstadtufer wird am Donnerstag, 1. November um 19 Uhr die MS Loreley ablegen und rund drei Stunden lang an den Kölner Sehenswürdigkeiten entlang des Rhein- Ufers vorbeifahren. Die Aussicht kann man vom Freideck aus genießen oder im Salon durch die großen Glasfenster. Während eines reichhaltigen Buffets besteht auch die Möglichkeit, sich mit den zahlreichen Fachleuten und Taxiunternehmen aus ganz Deutschland auszutauschen. Bis zu 300 Teilnehmer haben auf dem Schiff Platz. Veranstalter ist das in Bad Tölz ansässige Autohaus Much, der Spezialist für den An- und Verkauf gebrauchter Taxis. Das Event hat den Namen Ankertreff und könnte, wenn es allen gut gefällt, zu einer festen Institution werden. Treffpunkt am Kölner Altstadtufer (Frankenwerft/Am Leystapel in 50667 Köln) ist am 1. November ab 18 Uhr. Dort erwartet alle Teilnehmer ein Begrüßungsdrink. Abfahrt ist dann um 19 Uhr. Am selben Punkt legt die MS Lorely ab 23 Uhr wieder an, die Schotten werden allerdings erst um 1 Uhr dichtgemacht. Während des gesamten Abends sind alkoholfreie Getränke sowie Bier und Wein ebenso wie das Buffet im Teilnahmepreis enthalten. Die Teilnahme kostet pro Person 88 Euro, Kunden des Autohauses Much sowie Abonnenten der Taxi Times bezahlen nur 78 Euro. Bei Erscheinen dieser Ausgabe wird der offizielle Anmeldeschluss zwar schon vorbei sein, für Kurzentschlossene halten die Veranstalter aber noch Plätze frei. Weitere Informationen unter Telefon +49 (0)8041 / 78 89-30. Die Mannschaft von Michael Much und Mitarbeiter Toni Kloiber freut sich ebenso auf einen unvergesslichen gemeinsamen Abend wie auch Taxi Times Herausgeber Jürgen Hartmann mit Elke Gersdorf und seinem Redaktionsteam. jh IMMER ALLES IM BLICK Das Unternehmerportal Plus Einzelaufzeichnung aller Geschäftsvorfälle Schichtdokumentation Kassennachschau www.seibtundstraub.de

TaxiTimes D-A-CH