Aufrufe
vor 2 Jahren

Taxi Times Special

  • Text
  • Taximesse
  • Mytaxi
  • Aussteller
  • Taxis
  • Deutschland
  • Hersteller
  • Taxiunternehmer
  • Taxameter
  • Versicherung
  • Messestand

AUSSTELLER /

AUSSTELLER / ADVERTORIALS SIGNATUR IM OFFLINE-VERFAHREN Der griechische Hersteller von Taxametern und Wegstreckenzählern hat sich in den letzten Jahren durch seine gute und schnelle Anpassungsgabe an die Marktsituationen etabliert. Semitron steht für Fortschritt und Transparenz. Das INSIKA-Verfahren wurde von Semitron mit der „Tim-Box GPRS 6“ gelöst. Diese erfüllt auch mit der zweiten TIM-Kartenversion alle nötigen Punkte, um dem Taxiunternehmen ein guter Partner zu sein. Da nicht in allen Regionen das INSIKA-Verfahren gefordert ist, wurde das offline basierte Easytax(i) entwickelt, wo sich die Fahrten ganz einfach ohne monatliche Kosten bearbeiten und signieren lassen. Sollte ein Unternehmer jedoch mehr benötigen, bietet der Semitron-Server zukünftig alle nötigen Funktionen. Semitron und ihr Deutschlandvertrieb Heedfeld Taxameter GmbH werden sich auf dem Stand B9 Ihren Fragen stellen und auch die neu entwickelten Produkte vorstellen. KOOPERATION WIRD GROSSGESCHRIEBEN Sixt Chauffeur Reservation Systems nimmt das erste Mal als Aussteller der Europäischen Taximesse 2018 teil. Sixt bietet bereits seit seiner Gründung 1912 hochwertige Limousine-Services an und betrieb über viele Jahre in München auch Funk-Taxis. In einem sich verändernden Mobilitätsmarkt arbeitet Sixt seit einigen Jahren mit Taxiunternehmern zusammen, die auch konzessionierte Funkmietwagen betreiben, und sendet diesen Unternehmern voraus reservierte Fahraufträge. Das Konzept wächst seit Jahren erfolgreich. Informieren Sie sich gerne an unserem Stand, wie auch Sie Fahraufträge erhalten können. Das Team von Sixt freut sich auf spannende Gespräche mit Unternehmern und Vermittlungszentralen der Taxi-Industrie, wie man in Zukunft gemeinsam stärker zusammenarbeiten kann, um den vielen internationalen Sixt-Kunden qualitativ hochwertige Fahrdienstleistungen, sei es in Form von konzessioniertem Taxi- oder im Mietwagenverkehr, anzubieten. 360-GRAD-SERVICE VON FMS Auch bei der diesjährigen Taximesse in Köln stellt fms/Austrosoft wieder verlässliche und skalierbare Gesamtlösungen für große und kleine Taxizentralen vor. Der Technologieführer präsentiert die neueste Hard- und Software für die Taxi-Vermittlung, die Verrechnung und das Callcenter. Neben aktuellen Fahrzeuggeräten für die Vermittlung, den Zahlungsverkehr und den Belegdruck ist auch der Autobooker AB7 für die 1-Klick-Taxibestellung bei Hotels, Restaurants, Messen etc. ausgestellt. Im perfekten Zusammenspiel mit den Fahrzeuggeräten stellt fms/Austrosoft auch die TÜV-geprüfte Fiskallösung vor: Diese beinhaltet die digitale Grundaufzeichnung der Taxameterdaten, die Registrierkasse und den elektronischen Schichtzettel. Neuentwicklungen wie Kunden-Apps und Internet-Bestellportale sowie Produktangebote wie „Shared Taxi“ runden die Produktpalette am Messestand ab. ÜBERARBEITETES FAHRTENBUCH Die GPSoverIP GmbH ist Hersteller professioneller Telematik-Systeme und gilt in der Branche als Innovations- und Technologieführer. Auf der Europäischen Taximesse stellt sie dieses Jahr am Stand B19 ihre Neuerungen vor. Darunter z. B. das überarbeitete Fahrtenbuch, mit welchem die erfassten Taxidaten von HALE, Kienzle Argo und weiteren Herstellern direkt in die Auswertungen eingebunden werden können. Neu sind auch das verbesserte Kommunikationsmodul, neue Stromspar- und Batterieanalysetechnologien (auch für Elektrofahrzeuge) und vieles mehr. Funktionen wie die manipulationssichere Live-Ortung, Echtzeitübermittlung des Taxifahrdatensatzes, Anbindung an die CiA 447-Schnittstelle, Realabgriff der Fahrzeugtelemetrie, Reduzierung von Schwarzfahrten durch Übermittlung und Aufzeichnung von Sitzkontaktinformationen sowie Auftragsübermittlung und mobile Apps für Android und iOS machen das Paket für die Branche komplett. FOTOS: Hersteller 28 OKTOBER/ 2018 TAXI

AUSSTELLER / ADVERTORIALS KARHOO ist eine globale Mobilitäts-Plattform, auf der effizient und online Beförderungsdienste angeboten, verglichen und abgerechnet werden können. Für die Fahrgäste bedeutet das bei Bedarf mehr Auswahl und Transparenz bei ihrer Fahrtenbestellung. Für die angeschlossenen Taxiunternehmen werden neue Möglichkeiten geboten, um Kunden und Fahrten zu werben. KARHOO arbeitet ausschließlich mit lizenzierten Taxizentralen, Mietwagenunternehmen und Chauffeurdiensten zusammen und versteht sich als B2B- Plattform zwischen Partnern wie Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften, Buchungsportalen und Versicherungen sowie lizenzierten Taxiunternehmen. Eine direkte Interaktion zwischen KAR- HOO und dem Fahrgast findet nicht statt. Durch das Angebot einer globalen Lösung und Schnittstellen mit verschiedenen Travel-Management-Unternehmen kann KARHOO auch lokal für eine größere Auslastung sorgen. Dank einer direkten Schnittstelle zu den bereits vorhandenen Vermittlungssystemen ist keine neue Soft- bzw. Hardware notwendig. Für die Fahrgäste ergeben sich dadurch viele Vorteile. So wird die Buchung transparenter WILLKOMMEN ZUM NEUEN KARHOO Haleh Mansour betreut Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. und bietet, auch im Ausland, mehr Auswahlmöglichkeiten. Die exklusive Zusammenarbeit mit Taxizentralen ermöglicht immer gleichbleibende Qualität und Sicherheit. Für die teilnehmenden Taxizentralen wird ihr Vermittlungsgebiet zusätzlich auch internationalen Kunden geöffnet. Gleichzeitig können die Zentralen auch neue Gebiete testen und sich gegebenenfalls so einen neuen Markt erschließen. Ein weiterer Vorteil von KARHOO liegt auch darin, dass die Bezahlungsdaten vor Fahrtantritt übermittelt werden. Zahlungseingänge und auch die Stornierungskosten können auf diese Weise garantiert werden. Die Vernetzung mit dem KARHOO-Netzwerk ist für die Taxizentralen kostenfrei. Die Integration in alle großen Vermittlungssysteme ist das Ziel von KARHOO. Durch die Nutzung von KARHOO entstehen keine zusätzlichen Fixkosten. Den Fahrgästen werden lediglich die vom Taxameter vorgegebenen Preise berechnet. Für den Aufbau von KARHOO in der DACH-Region ist Haleh Mansour verantwortlich. Sie ist Ansprechpartnerin für Anfragen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. PRAKTISCHE SITZKONZEPTE VON AMF-BRUNS FOTOS: Hersteller Als europäischer Marktführer behindertengerechter Fahrzeuge bietet AMF-Bruns verschiedene Umbaulösungen an. Für Passivfahrer sind Fahrzeuge mit Heckausschnitt wie der umgebaute VW Caddy, Ford Connect oder Mercedes-Benz Vito beliebte Transportmittel. Über eine bequem aus- und einklappbare Auffahrrampe gelangt der Rollstuhl mühelos in den Fahrgastraum. Wird kein Rollstuhlfahrer befördert, lässt sich der Kofferraum vollständig zur Ladefläche umfunktionieren. Neu ist jetzt ein AMF-Bruns-Sitzkonzept für nicht rollstuhlgängige Fahrzeuge. Insbesondere für die Taxibranche bietet AMF-Bruns eine sehr flexible und praktische Sitzlösung an. Zwei zusätzliche Dreh-Klappsitze schaffen Platz für einen sechsten und siebten Fahrgast. Bei weniger Fahrgästen entsteht ein großzügiger Kofferraum. Das aufwendige Ein- und Ausbauen der werkseitigen Sitzbank entfällt und sorgt für wichtige Flexibilität im täglichen Einsatz. Taxizentrum Köln Paul Bauer Ing. GmbH & Co. KG Frankfurter Str. 130 51065 Köln-Mülheim LAGERWARE BINNEN 24H VERFÜGBAR Kai Rosselnbruch Tel 0221 69997-19 Mobil 0177 4863888 k.rosselnbruch@opelbauer.de TAXIMESSE KÖLN 2018 BESUCHEN SIE UNS AM 2. + 3. NOVEMBER IN HALLE 4.1, STAND C7.

TaxiTimes D-A-CH