Aufrufe
vor 1 Jahr

Taxi Times Trennschutz

  • Text
  • Trennschutz
  • Taxis
  • Polycarbonat
  • Trennwand
  • Netto
  • Deutschland
  • Quartal
  • Spezialausgabe
  • Scheiben
  • Versand
  • Integriert
  • Dach

TRENNSCHUTZ IN SERIE

TRENNSCHUTZ IN SERIE TRENNSCHUTZ IN SERIE Bei dem auch in Deutschland erhältlichen London Taxi ist traditionell eine Trennwand verbaut. Der Konflikt zwischen Gesundheits- und Unfallschutz ist hier also bereits gelöst. Der E-Antrieb wird jetzt auch gefördert. Eine Trennwand gehört genauso zum London Taxi wie sein klassisches Design. Wollen die Gäste bar bezahlen, kann der direkte Kontakt dank der Geldschale vermieden werden. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat das elektrisch betriebene Taxi, dessen Raumkonzept und Design am klassischen Londoner Black Cab angelehnt ist, mittlerweile als Plug-in-Hybrid eingestuft. Der Kauf eines Neuwagens wird deshalb mit bis zu 3.750 Euro gefördert. Gerade zur Zeit der Corona-Pandemie punktet der Brite mit seiner umfangreichen Standardausstattung. Beispielsweise verfügt der TX, so lautet die offizielle Typenbezeichnung des London Taxis, serienmäßig über eine Trennscheibe. Sie schützt nicht nur vor Überfällen, sondern dient auch als Hygieneschutz. Die transparente Scheibe baut ab der halben Fahrzeughöhe auf einer festen Abtrennung auf und ist massiv ausgeführt. Für die einfache Kommunikation zwischen dem Fahrer und den Fahrgästen steht eine Gegensprechanlage zur Verfügung, die auf Wunsch für Fahrgäste mit Hörgerät einen Extra-Service bietet, indem dieses über eine sogenannte T-Spule verbunden werden kann. Der Inklusionsgedanke wird aber noch weitergeführt, denn der TX kann auch Menschen in Rollstühlen befördern. Der Zugang erfolgt über eine Rollstuhlrampe, die auch zu einer Trittstufe umfunktioniert werden kann. Ein Schwenksitz ist ebenfalls mit an Bord. INKLUSIONSTAXI AB WERK Diese Ausstattung eröffnet dem TX-Besitzer auch noch weitere Türen, beispielsweise zu regionalen Förderungen, die den Einsatz von Inklusionstaxis finanziell unterstützen. In Berlin ist das beispielsweise mit dem Programm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ (WELMO) möglich, welches Berliner TX-Besitzer auf weitere 4.000 Euro Zuschuss hoffen lässt. Ein Antrag kann beim IBB Business Team GmbH Berlin gestellt werden. Regional, speziell in Süddeutschland, laufen Förderprogramme, welche die Umrüstung von Taxis hin zum Inklusionstaxi fördern. Ob und wie die Programme den Kauf eines TX fördern, der ja ab Werk komplett ausgestattet ist, muss individuell abgefragt werden. Mit Blick auf das Corona-Virus spricht noch mehr für den TX. Das in der Nähe von Birmingham gefertigte Taxi kann auch optional mit einer kontaktlosen Bezahlfunktion geordert werden. Will der Kunde bar bezahlen, kann das Geld mittels einer Geldschale, die in der Trennwand integriert ist, übergeben werden. Aus der Sicht des Fahrers ist auch die Abwesenheit des Beifahrersitzes zu begrüßen, denn beim London Taxi ist dort klassischerweise der Platz für das Gepäck vorgesehen. Der Fahrgast muss also nie dazu aufgefordert werden, auf den hinteren Sitzen Platz zu nehmen. Das neu errichtete LEVC-Werk in der Nähe von Coventry musste natürlich auch auf Covid-19 reagieren und hat die für Ostern geplante einwöchige Produktionsunterbrechung ausgeweitet. Wie das Frankfurter LEVC-Vertriebsbüro, welches erst kürzlich personell aufgestockt wurde, gegenüber Taxi Times mitteilte, sind allerdings Lagerfahrzeuge verfügbar. Wenn die Produktion am 8. Juni wie geplant wieder angelaufen ist, können auch kurzfristig nach Kundenwunsch ausgestattete Fahrzeuge ausgeliefert werden. sg FOTOS: Taxi Times, LEVC 20 2. QUARTAL 2020 TAXI – Spezialausgabe Trennschutz

Liquide bleiben – auch in schwierigen Zeiten! Unser Kennenlernpaket für Ihre Krankenfahrtenabrechnung! JETZT BERATUNGS- TERMIN VEREINBAREN 0201 320 68-111 oder transporte@optadata-gruppe.de ABRECHNEN Testen Sie jetzt unseren Abrechnungsservice unabhängig, flexibel und unverbindlich! Sie möchten wissen, wie wir die Zukunft gemeinsam mit Ihnen gestalten? Mehr Infos unter optadata.de/50Jahre TAXI – Spezialausgabe Trennschutz 2. QUARTAL 2020

TaxiTimes D-A-CH